Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Color has a deprecated constructor in /homepages/22/d38144611/htdocs/2016/templates/gantry/features/color.php on line 11
Wir nehmen Abschied von Wolf MILAN
Alternativer Bärenpark Worbis, täglich geöffnet
Alternativer Bärenpark Worbis
Duderstädter Allee 49, 37339 Leinefelde-Worbis
CORONA-HINWEIS: Unsere Parks haben täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet und es ist keine Voranmeldung nötig. Bitte halten Sie sich an die Corona-Regelung im Park. Hunde an der Leine sind erlaubt.

search

MILAN [2005-2020]

Schweren Herzens mussten wir uns am Samstag, den 25. Juli 2020, von Wolf MILAN verabschieden. Er ist friedlich im hohen Alter von 15 Jahren eingeschlafen. Nachdem er bereits vor einer Woche einen Schwächeanfall hatte, verlegten wir ihn in Quarantänestation, wo er beobachtet und medizinisch versorgt wurde. Unser Tierarzt vermutet das es ein Schlaganfall war, von dem sich der betagte Vierbeiner nicht mehr erholte.

2005 wurde er im Wildtier- und Freizeitpark Klotten geboren, wo er auf einer kleinen, kargen Fläche ohne Versteckmöglichkeiten leben musste. Eine Umgebung, die den scheuen und sensiblen Wolf schwer zusetzte. 2017 konnten er und weitere 6 Artgenossen gerettet und in unseren Tierschutzprojekten untergebracht werden. Während Altwolf MILAN nach Thüringen kam, fanden die jüngeren Wölfe im Schwarzwald ein neues Zuhause.

Gemeinsam mit den Bären JIMMY und KATJA verbrachte er seinen Lebensabend in der Seniorenresidenz im Bärenpark Worbis. In der naturbelassenen Freianlage mit all ihren Versteckmöglichkeiten blühte MILAN auf, entdeckte auf seine alten Tage mehr und mehr das Wildtier in sich. Elegant wanderte er an den Hängen entlang, kroch mit Vorliebe in die Bärenhöhlen. Die unzähligen Rückzugsmöglichkeiten nutzte er ausgiebig. Nur selten zeigte sich das scheue Tier, tauchte wenn dann meist leise wie ein Geist im Bärenwald auf und verschwand auch im gleichen Augenblick wieder.

Wir werden den cleveren, eleganten MILAN sehr vermissen und bedanken uns bei all seinen Paten für die jahrelange Unterstützung.

 

Nächste Termine

  • 1

Folgen Sie uns auch auf: