Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald, täglich geöffnet
Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach
CORONA-HINWEIS: Unsere Parks haben täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet und es ist keine Voranmeldung nötig. Bitte halten Sie sich an die Corona-Regelung im Park. Hunde an der Leine sind erlaubt.

search

Ehrenamtlicher Bautrupp für die Vierbeiner

Arbeiten in der Anlage

Die Anlage oberhalb der Seniorenresidenz ist in ein Wolfsrückzugsgebiet umgebaut und ein brandneues Luchsrückzugsgebiet entsteht – unser ehrenamtlicher Bautrupp hat mal wieder ganze Arbeit geleistet! Während der Schwarzwälder Sommer im lieblichen Wolftal - Tal der Tiere sich von seiner besten Seite zeigt, scheuen die freiwilligen Helfer unseres Tierschutzprojekts keine Mühe, um die Anlagen für unsere Vierbeiner stetig weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Graben, Schachten, Leitungen verlegen, Zaunteile ab und an montieren, Baggern, Wassertröge aus massivem Gestein rangieren, Pfosten setzten, betonieren… die Liste der Tätigkeiten nimmt kein Ende. Wir sind überglücklich, dass auch in unserem Jubiläumsjahr noch das gleiche Engagement und die Leidenschaft...

Weiterlesen ...

JURKA Kolumne 26.07.2020

Jurka-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und grüß Gott, liebe Leute! Bei dem herrlichen Wetter dieser Tage ist es schon fast ein Verbrechen, drinnen zu bleiben. Sommer, Sonne – das lassen sich auch die Grünkutten nicht zwei Mal sagen und so sind sie wild am arbeiten in den Anlagen. Nur was sie da genau werkeln kann ich noch gar nicht sagen. Ihr vielleicht? Irgendjemand muss doch was gesehen haben, bei den vielen Leuten, die gerade zu uns kommen. In einigen Teilen haben wohl schon die Ferien begonnen, so scheint mir. Jetzt bin ich nur noch gespannt, was sich die Grünkutten...

Weiterlesen ...

Nach einer Woche im Schwarzwald - GAIA lebt sich ein

Gaia

Es sind die frühen Morgenstunden in denen die Wölfin GAIA vorwiegend aktiv ist. Dann läuft sie durch ihre Freianlage, erkundet mit ihrer feinfühligen Art die Umgebung. Sie legt zunehmend wölfisches Verhalten an den Tag. Seit ihrer Ankunft ist mittlerweile eine Woche vergangen, in der sie wesentlich ruhiger geworden ist. Sie mag Rehfleisch und verabscheut Lärm, daher zieht sie es vor sich mit Beginn des Besucherverkehrs zurückzuziehen.

Wir freuen uns sehr beobachten zu können, wie die junge GAIA die Versteckmöglichkeiten in der naturbelassenen Freianlage nutzt und sich augenscheinlich äußerst wohl in ihrer neuen Umgebung fühlt. Die nächsten Wochen der Quarantänezeit werden...

Weiterlesen ...

Nächste Termine

  • 1

Folgen Sie uns auch auf: