Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald, täglich geöffnet
Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach
CORONA-HINWEIS: Unsere Parks haben täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet und es ist keine Voranmeldung nötig. Bitte halten Sie sich an die Corona-Regelung im Park. Hunde an der Leine sind erlaubt.

search

JURKA Kolumne 02.07.2020

Jurka-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und Grüß Gott liebe Leute!
Ich konnte diese Woche so viele schöne Beobachtungen machen, von denen muss ich euch unbedingt erzählen!


Unsere beiden ehemaligen „Garagen-Bären“ SCHAPI und POLDI waren sehr aktiv. Erinnert Ihr euch an die Zwei? Die Beiden kamen aus einer kleinen LKW-Garage, in welcher sie mit drei weiteren Bären 15 Jahre lang dahinvegetierten. Beide sind mittlerweile erblindet und haben Arthrose. Ich finde, dass man es ihnen nicht wirklich anmerkt. Die Beiden alten Bärenmänner erkunden die komplette Anlage und sammeln fleißig Futter. Zwar sind SCHAPI und POLDI häufig sehr gemächlich und mit Bedacht unterwegs,

Weiterlesen ...

AGONIS – mit Natürlichkeit im Kampf gegen die Vergangenheit

AGONIS

Als der kleine Welpe AGONIS im Dezember 2016 zu uns in den Schwarzwald kam, hatte er mit seinen knapp 10 Monaten bereits unvorstellbares Leid erfahren. Brutal wurde er der Natur Albaniens entrissen und in einen Käfig als Touristenattraktion für ein Restaurant gesteckt. Die Grausamkeiten, die der kleine Bär damals ertragen musste haben extreme psychische Schäden bei ihm hinterlassen. Am wohl markantesten ist das heftige Saugen an seiner Tatze, das augenblicklich einsetzt sobald er einen Zweibeiner am Zaun sieht. Im Gegensatz zu ARIAN und ARTHOS, die beide ebenso in Albanien für touristische Zwecke missbraucht wurden und auch 2016 zu uns kamen,

Weiterlesen ...

KAJA und ARIAN: Bärig

KAJA und ARIAN

Es sind kaum zwei Jahre her, da tobte ARIAN mit seinen gleichaltrigen Artgenossen ARTHOS und AGONIS durch die Freianlagen, wobei sie die erwachsenen Braunbären nur als Spielkameraden sahen. Mittlerweile sind die einstigen Selfie-Bären aus Albanien dem Welpenalter entwachsen und allen voran ARIAN entwickelt gerade ein reges Interesse an der holden Weiblichkeit. Besonders die ehemalige Zirkusbärin KAJA hat es ihm angetan. Nun hat sich die Paarungszeit dem Ende geneigt, doch in den letzten Wochen haben der junge Wilde und die alte Dame recht eingängig gezeigt, was bärig wirklich bedeutet – denn so sagt man zu den Bären, wenn sie von Frühlingsgefühlen...

Weiterlesen ...

Nächste Termine

  • 1

Folgen Sie uns auch auf: