Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald, täglich geöffnet
Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald
Rippoldsauer Strasse 36/1, 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach
CORONA-HINWEIS: Unsere Parks haben täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet und es ist keine Voranmeldung nötig. Bitte halten Sie sich an die Corona-Regelung im Park. Hunde an der Leine sind erlaubt.

search

JURKA Kolumne 06.09.2020

Jurka-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und grüß Gott, liebe Leute! Was war das wieder für eine spannende Woche. Ich habe die Grünkutten beobachten können, wie sie mit schwerem Gerät zu Gange waren. Mit einem Bagger ging es ans Werk, große Steine wurden bewegt und vieles mehr. Natürlich habe ich mich gefragt, was das alles zu bedeuten hat. Doch alsbald sah ich, was die Grünkutten und meine Freunde aus dem Ehrenamt da machten – die Buddelarbeit von Bären reparieren. Da war mir sofort klar, dass nur einer dahinter stecken konnte: AGONIS.

Von wegen AGONIS, dem tut DARIA, unsere alte Spanierin,

Weiterlesen ...

Tiermanagement: Wenn der Luchs auf den Bären trifft

Luchs und Bär

CATRINA verlässt das Luchsrückzugsgebiet, begibt sich in die Freianlage. Vorsichtig streift sie am Hang entlang, durchs Dickicht, verschafft sich einen Überblick über die aktuelle Lage. In ihrem alten „neuen“ Revier riecht es kräftig nach Bär. Was daran liegt, dass zwei Bären mit ihr in der Anlage sind. FRANCA, die Braunbärin aus Frankreich, ist auf Futtersuche, wandert im Suchmodus herum und sichert sich ihre Nahrung. ARTHOS, der junge Bärenmann aus Albanien, gibt sich hingegen seiner natürlichen Neugier hin.

Vorsichtig nähert er sich der Katze, die körperlich so viel kleiner ist als der kräftige Braunbär. Doch dann zeigt CATRINA kurz ihre Krallen...

Weiterlesen ...

Fototage im Oktober!

Fototage

Profi-Naturfotograf Armin Hofmann führt durch den Tag und verrät Tipps und Tricks der Natur- und Tierfotografie. Neben der Möglichkeit zum Gedankenaustausch, sind bei Interesse Seminare durch den Profi geplant, die tiefere Einblicke in die Welt der Fotografie erlauben.
An unseren Fototagen werden spezielle Podeste aufgebaut und exklusiv Bereiche zugänglich gemacht, die den Fotografen einzigartige Einblicke in das Gelände und auf unsere Bären, Wölfe und Luchse ermöglichen. Wir freuen uns auf Amateur- und Profifotografen, die die besondere Atmosphäre außerhalb der regulären Öffnungszeiten für außergewöhnliche Bildmomente nutzen können. Am 04. April 2020 bietet die „Nacht der glühenden Augen“ eine zusätzliche Möglichkeit, die...

Weiterlesen ...

Nächste Termine

  • 1

Folgen Sie uns auch auf: