CORONA-HINWEIS: Unsere Parks haben täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet und es ist keine Voranmeldung nötig. Bitte halten Sie sich an die Corona-Regelung im Park. Hunde an der Leine sind erlaubt.

search

Jurka-Kolumne

Ein Wort auf allen Vieren

Ciao und Grüß Gott, liebe Leute! Die Pfingstferien habt ihr ja super genutzt, denn ich konnte viele von euch sehen. Toll! Freut mich, dass ihr so großes Interesse an uns Bären habt, stark! Der große Zampano der letzten Woche war dann wohl ARIAN. Vom Liebesrausch mit seiner KAJA beflügelt zerlegte er die Holzbretter beim Wehr in der Seniorenresidenz. Sehr zum Unwohl der anderen, denn ohne Wehr staut sich das Wasser bekanntlich nicht so gut und ohne gestautes Wasser sind Möglichkeiten zum Baden denkbar dünn besiedelt. Aber zum Glück gibt es ja die Grünkutten, die sich darum augenblicklich gekümmert haben.

Bis ARIAN wieder am „Arbeiten“ war… ein amüsantes Katz und Maus Spiel kann ich euch sagen, liebe Leute, das müsst ihr gesehen haben!

Wesentlich ruhiger aber nicht minder spannend geht es uns anderen Bären zu. Ganz besonders für FRANCA, die nun zum ersten Mal bei uns Bärenbesuch hat! Ihr könnt euch sicherlich noch daran erinnern, dass sie Ende des letzten Jahres zu uns kam und bestimmt hat der ein oder andere noch die Bilder von dem Verließ vor Augen, wo sie bis dato leben musste. Ich freue mich sehr darüber, dass sie ihr neues Zuhause bei uns so super annimmt und nun eben auch Besuch von einem jungen Bärenmann hat, nämlich AGONIS. Und seitdem die beiden zusammen in einer Anlage sind …. Ist nicht gerade viel passiert. Beide dulden sich lediglich und gehen sich eher aus dem Weg.

Tja, liebe Leute, wir Tiere sind eben keine Maschinen und da geht es Zwei- wie Vierbeinern wohl gleich: bevor die Biologie physikalisch wird muss eben erst die Chemie stimmen.

In diesem Sinne haltet die Ohren steif und gehabt euch wohl!

 

 Eure

JURKA